"Gemeinsam sind wir stark"

Extra | SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 42/05 vom 19.10.2005

COLLECTIVE IDENTITIES Das institut fünfhaus zeichnet für die dreiteilige Eröffnung des Wien-Modern-Schwerpunkts im Schauspielhaus mitverantwortlich. Dem Eventgetöse wird dabei kontinuierliche Arbeit in kollektiven Zusammenhängen entgegengesetzt. 

Mit seiner rhizomartig wuchernden Musikervita ist Christof Kurzmann vom Veranstalter-Kollektiv institut fünfhaus selber das beste Beispiel für den Wien-Modern-Schwerpunkt "collective identities", dessen erste drei Programmpunkte im Schauspielhaus das institut mitgestaltet. Kurzmann besticht durch Vielseitigkeit: Seine musikalische Visitenkarte weist Tätigkeiten als Produzent, Komponist, Laptopmusiker, Bandmusiker, Klarinettist, Sänger, DJ, Labelbetreiber, Kurator und Journalist aus.

  Der 42-jährige Wiener repräsentiert einen im Grenzgebiet zwischen Elektronik, Neuer Musik und Improvisation tätigen Musikertypus, der in den unterschiedlichsten künstlerischen Zusammenhängen auftaucht, mit wechselnden Ästhetiken hantiert und nie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige