Steirische Eröffnung

Steiermark Politik | DONJA NOORMOFIDI und GERLINDE PÖLSLER | aus FALTER 43/05 vom 27.10.2005

NEUE REGIERUNG Die Steiermark hat eine neue Landesregierung. Was ist von den neuen Figuren am Feld zu erwarten? Welcher König wird am Ende schachmatt gesetzt? Wer wird im kommenden Spiel Dame, Turm und Läufer geben? 

Es geht um Schlachten, Eröffnungen, Finten und Fallen und vor allem darum, den Gegner am Ende matt zu setzen. Das ist beim Schachspielen so und auch in der Politik. Die handelnden Figuren sind in der Steiermark am Montag neu aufgestellt worden. Dabei ist einiges beim Alten geblieben, daneben hat es aber auch eine ganze Reihe von Rochaden gegeben. Was ist aber von den neuen Königen zu erwarten? Und können die Landesräte ihre Figuren gut entwickeln?

Der rote König

Nicht nur im Schachspiel dreht sich alles um die beiden Könige und die Frage, welcher von ihnen schachmatt gesetzt wird. Noch ist der rote König, Franz Voves, im Leiten der Regierungsgeschäfte ungeübt. Den Wahlkampf hindurch erzeugte der "Arbeiterbua" den Eindruck, er sei selbst nicht ganz sicher, ob ihm die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige