Vier minus

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 44/05 vom 02.11.2005

NEUES LOKAL Der einstige Drittplatzierte einer ORF-Reality-Soap hat am Margaretenplatz ein Lokal aufgemacht.

Es wäre leicht, sich über Menschen lustig zu machen, deren Prominenz daher rührt, ein paar Wochen lang bei einer der niveaulosesten ORF-Produktionen ever mitgewirkt zu haben. Und man kann dem Walter, "dem Watzinger", auch nicht vorwerfen, es nicht auch noch anders probiert zu haben, etwa mit dem Covern von Nena-Hits, oder als Kabarettist und nicht zuletzt auch als Partner von mehr oder weniger bekannten TV-Moderatorinnen, mit mäßigem Erfolg. Nun versucht es Walter, "der Watzinger", also als Wirt.

Sein kürzlich eröffnetes Lokal 5er Bräu war bis vor ein paar Monaten einer der schönsten Waschsalons in Wien, im Schnelldurchgang wurde ein ziemlich großes Bierlokal draus gemacht, das zweifellos über eine sehr vorteilhafte Lage am gastronomisch nur marginal genützten Margaretenplatz verfügt. Wobei, ganz fertig ist das 5er Bräu eh noch nicht, da man aber nun mal schon damit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige