WIEDER AM MARKT

Tagestrüffeln

Stadtleben | aus FALTER 44/05 vom 02.11.2005

Frische Schokotrüffeln seien eine der Urideen der Schokoladebibliothek Xocolat im Palais Ferstel gewesen, erinnert sich Werner Meisinger, aber weder das mit der kleinen Menge noch das mit der großen Frische hätte Konditoren gereizt. Nun fand man jemanden, der die Sprache der Schokolade versteht, nämlich Christian Petz vom Palais Coburg und Patissier Thomas Scheiblhofer, die nun jeden Donnerstag erlesene Kreativpralinen liefern, bestehend aus saisonalen Zutaten sowie den besten Schokoladen der Welt. Begonnen wird mit handgerollten Oberstrüffeln mit Piment und Kardamon sowie Feigengelee mit langem Pfeffer, Gölles Balsamessig und kalifornischer Kultschokolade. Dann kommen Kumquats mit Chili und tabakgeräucherte Knusperpralinen.

Um E 6,90/100 g (ca. neun Stück),

bei Xocolat, 1., Freyung 2,

Tel. 535 43 63, www.xocolat.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige