Bystro Bistro

Steiermark Stadtleben | JUDITH SCHWENTNER | aus FALTER 44/05 vom 02.11.2005

NEUES LOKAL Nella's Bistro gelingt eine kleine Kulturrevolution: eine nicht unstimmige Fusion zwischen Frankreich und Österreich. 

Ein Bistro ist in Frankreich in der Regel ein Lokal, in dem man sich tagsüber oder am frühen Abend niederlässt - um einen Kaffee zu sich zu nehmen, eine kleine Mahlzeit oder ein Glas Wein. Der naheliegenden, aber nicht ganz belegten Ableitung vom russischen Wort "bystro" zufolge handelt es sich außerdem eher um eine schnelle Sache. Hierzulande hingegen hat die gastronomische Verballhornung dieses Prinzips schon die verschiedensten Ausformungen erlebt und die Grenzen zwischen Vorstadtbeisl, Bar mit welchem Anspruch auch immer oder Café fließend gemacht. Wenn in Graz also ein neues Bistro aufmacht, muss man eigentlich mit allem rechnen, am wenigstens allerdings mit einem Lokal, in dem es auch anständiges Essen gibt.

  Jetzt ist es aber so weit. Mit Nella's Bistro sind hungrige Beamte, Banker und Museumsangestellte aus der Umgebung des Andreas-Hofer-Platzes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige