STREIFENWEISE

Kultur | MICHAEL OMASTA | aus FALTER 45/05 vom 09.11.2005

Nach all den aufregenden österreichischen Dokumentarfilmstarts der letzten paar Wochen und Monate nimmt sich ein Film wie "Unterwegs nach ... Heimat" ganz besonders unaufgeregt aus. Schauplatz ist Gassen, ein Weiler in den Defregger Bergen, der seit einem Murenabgang vor bald vierzig Jahren praktisch ausgestorben ist. Lediglich ein greises Geschwisterpaar lebte zur Zeit der Dreharbeiten noch dort, alle übrigen Einwohner waren ins Tal geflüchtet. Entlang dieses Höhengefälles dokumentiert Barbara Gräftner, die mit einer Komödie ("Mein Russland", 2001) bekannt wurde, die ungeheure Kluft zwischen dem Leben oben am Bergbauernhof und drunten im Tourismusort, die sich während dieser Jahrzehnte aufgetan hat. Gestern und heute, Selbstbild und Fremdbild, Heimat und Vermarktung: Hier lassen sich die Probleme und Differenzen wie unter einem Mikroskop studieren. Abgesehen von ein paar wenigen Postkartenansichten (unter den Fördergebern scheint auch Cine Tirol auf), hält "Unterwegs nach ... Heimat" seine ganzen 137 Minuten lang die Spannung. Wer nur die gekürzte Fassung aus dem Fernsehen kennt, hat den Film nicht gesehen.

  Beim heurigen 17. Internationalen Kinderfilmfestival" liegt der Anteil österreichischer Produktionen bei null, was einiges über den Stellenwert aussagt, den diese wichtige Filmgattung hierzulande genießt. Traditionell stärker vertreten sind die skandinavischen Länder, ebenso Kanada, die Niederlande und sogar Russland. Ein kleiner Schwerpunkt namens "Fantastische Welten" bringt ein Wiedersehen mit drei historischen Arbeiten, darunter "Der Flug des Navigators" (ein Science-Fiction-Abenteuer von Randal Kleiser, 1986). Zu den Konstanten des Festivals, das außer in drei Wiener Kinos noch Station in St. Pölten, Gmunden und Innsbruck macht, gehören Einführungen vor und Diskussionen nach allen Vorstellungen. Und wie jedes Jahr wird zum Abschluss eine Kinderjury den besten und das Publikum seinen liebsten Film wählen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige