GASTKOMMENTAR ZUR ALTEN GALERIE

Mehr Redlichkeit bitte!

Steiermark Kultur | HELMUT WEIXLER | aus FALTER 47/05 vom 23.11.2005

Für Diskussionen sorgt die Neupräsentation der Grazer Alten Galerie im Schloss Eggenberg. Die Kunsthistorikerin Nora Theiss hatte in ihrem Gastkommentar "Mehr Respekt bitte!" im Falter 42/05 harsche Kritik am musealen Konzept geübt. Sie bemängelte, dass durch die Präsentation von Werken nach Inhalten, historische Zusammenhänge verwischt würden. Helmut Weixler, ehemaliger Architekt und begeisterter Museumsbesucher, sieht das ganz anders.

  Frau Nora Theiss entpuppt sich in ihrem Kommentar als Kunsthistorikerin der ganz verzopften Schule und daher mag es verständlich sein, dass sie den neuen Ausstellungsrahmen der Alten Galerie im Grazer Schloss Eggenberg nur als "Spektakel" und dahinter nur "Schauderliches" sehen kann. Recht hat sie damit nicht.

  Chefkurator Ulrich Becker hat für die Kunstschätze der Alten Galerie eine geniale Ausstellungsanordnung entwickelt und dabei glücklicherweise "die chronologische Einteilung der Kunstgeschichte hinter sich gelassen", wie es Frau Theiss


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige