ONKELSCHAU

Steiermark Vorwort | aus FALTER 48/05 vom 30.11.2005

Didi, Arnie, Frank & Co - die Steiermark ist das Land großer Onkel und Tanten.

Hier beobachten wir ihr Treiben.

Ingrid Lechner-Sonnek

Die Landessprecherin der steirischen Grünen hat ihr Amt zurückgelegt. Es gebe in der Partei einen "diffusen Wunsch nach Veränderung". Diesen Eindruck, Tante Ingrid, hat man unter deiner Führung von der Partei auch immer gehabt.

Gerhard Kurzmann

Der national orientierte Neo-FPÖ-Landeschef ist im Landtagswahlkampf durch seine ausländerfeindliche Linie aufgefallen. Onkel Gerhard gilt als "Fels in der Brandung". Neben Bürgermeister Nagl haben wir also in ihm den Zweitfels wider die Ausländerflut.

Kurt Flecker

Wieder einmal verspricht ein Politiker das Nulldefizit. Diesmal Landeshauptmannstellvertreter Kurt Flecker. In "frühestens vier Jahren" sei dies möglich. Hoffentlich, Onkel Kurt! Alles andere wäre wirklich suboptimal.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige