FRAGEN SIE FRAU HÖHLE

"Darf ich mein Haus abreißen?"

Kultur | aus FALTER 48/05 vom 30.11.2005

Denkmalschutz kann jeden betreffen. Generalkonservatorin Eva-Maria Höhle vom Bundesdenkmalamt beantwortet mehr oder weniger häufig gestellte Fragen.

Falter: Woher weiß ich, ob mein Haus unter Denkmalschutz steht?

Eva-Maria Höhle: Haben Sie zufällig in letzter Zeit zwei RSB-Briefe mit dem Absender "Bundesdenkmalamt" nicht behoben? Dann sehen Sie lieber im Grundbuch nach, dort wird der Denkmalschutz eingetragen. Wenn Sie Ihr Haus von einer Gemeinde, dem Land, der Republik oder einer Religionsgemeinschaft erworben haben, dann könnte es ex lege unter Denkmalschutz stehen - per gesetzlicher Vermutung. Rufen Sie uns an: Landeskonservatorat für Wien, Tel. 534 15-181.

Das BDA nervt, weil ich ein paar Fenster in das Dach meines Waldviertler Bauernhauses schneiden will. Was passiert, wenn ich es dennoch mache?

Das kommt darauf an, wie schnell wir es bemerken. Ertappen wir Sie auf frischer Tat, dann lassen wir die Tätigkeit auf der Baustelle behördlich einstellen. Sind die Fenster schon drin,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige