Media-Mix

Medien | aus FALTER 49/05 vom 07.12.2005

Datenlager Der Flakturm im Augarten in der Leopoldstadt wird ein Hochsicherheits-Datenspeicher. Für rund achtzig Millionen Euro will die Daten Center Vienna GmbH den Turm bis 2009 sanieren und um drei Geschoße aufstocken. Gedacht ist der Speicher für Unternehmens- und Versicherungsdaten, Bankkonten oder ähnlich heikles Material. Rund 5000 Server sollen in dem Kriegsrelikt Platz finden.

Cam-Jam Filmverleiher und Kinos machen gegen das Camcording mobil, also gegen die illegale Aufnahme von Filmen mit anschließender Verbreitung via Internet. Das Sicherheitssystems "Cam-Jam" sei schon fast einsatzbereit: Dabei werden weiße und schwarze Bilder für den Bruchteil einer Sekunde in den jeweiligen Film eingeblendet. Digitalkameras "sehen" dadurch nur noch ein graues Bild.

Holodisc Die Firma Maxell will bereits Ende des Jahres 2006 holografische Speichermedien anbieten. 300 Gigabyte werden dann auf einer Scheibe Platz finden, die dazugehörigen Geräte sollen mit einer Übertragungsrate von zwanzig Megabyte pro Sekunde arbeiten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige