Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 49/05 vom 07.12.2005

Sex

Zärtliche Kusinen (6) Auch bei lesbischen Paaren gibt es, wenn ich das richtig verstanden habe, "Männer" und "Frauen". Während die Rollenverteilung unter homosexuellen Männern noch irgendwie einleuchtet, wäre sie bei Frauen eigentlich nicht nötig. Unterschiede muss es anscheinend geben, und streng genommen ist also auch gleichgeschlechtliche Liebe nicht ganz gleichgeschlechtlich. Irritierend auch, dass Lesben gern künstliche Schwänze verwenden. Das ist jetzt sicher zu hetero gedacht, aber könnten sie da nicht gleich mit einem, äh, Mann ins Bett gehen? W. K.

Fussball

Bullenschweine Vergangenes Wochenende ist etwas Komisches passiert: Ich habe mich darüber gefreut, dass die Austria die Tabellenführung übernommen hat. Wie das? Ganz einfach: Red Bull Salzburg ist dadurch nicht mehr Erster. Die Mateschitz-Truppe ist derzeit der mit Abstand unsympathischste Klub der Liga. So stillos, wie Red Bull mit der Vereinsgeschichte umgeht, agiert das Team auch auf dem Rasen: unattraktive Taktik und schmutzige Fouls, ein mieselsüchtiger Trainer und Spieler, deren Präpotenz in keinem Verhältnis zu ihrer Begabung steht. Wer jetzt noch Red Bull trinkt, kann kein Guter sein! W. K.

Mädchenzimmer

Blöde Geschenke Buben brauchen ja immer wieder liebevolle Anleitung. Hier aus aktuellem Anlass ein paar warnende Hinweise, was sich Mädchen bei folgenden Weihnachtspräsenten denken könnten: Supermarkt-Gutscheine - aha, ich interessier mich also nur fürs Essen? Fitnessstudiomitgliedschaft - du findest mich blad! Norweger-Pulli - na super, so scharf bin ich für dich? Palmersmünzen - bitte schön, das ist was für deine Mutter! Der große Brigitte-Beautyratgeber - Frechheit, schau dich doch selber an! Honigkerzen vom Christkindlmarkt - ein Trennungsgrund. Neuer Kühlschrank - ich hasse dich auch. J. O.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige