SIDEORDERS

Takeaway

Stadtleben | aus FALTER 49/05 vom 07.12.2005

Essen zum Mitnehmen wird immer beliebter. Gutes kann man hier abholen:

Meinl to go, 1., Graben 19, Tel. 532 33 34-44, Mo-Fr 8-19.30, Sa 8.30-17 Uhr.

Praktisch, da einem in einer Vitrine das gesamte Angebot (und das ist groß!) vorgeführt wird, von der Suppe über Sauce, Beilage, Braten bis zum Dessert. Und man muss dazu nicht mal ins Geschäft hinein.

Artner, 4., Florag. 6, Tel. 503 50 33, Mo-Fr 11.30-1, Sa, So 18-1 Uhr, www.artner.co.at

In mehrerer Hinsicht sehr interessantes Takeaway-System: Denn erstens ist Artners Küche wirklich ziemlich gut und modern, und zweitens hat Verpackungsspezialistin Susanne Lippitsch geniale Kartons entwickelt. Telefonische Order ist ratsam.

Take a Kiang, 1., Fleischmarkt 6, Tel. 533 08 56, Mo-Sa 9-23 Uhr, www.kiang.at

Klassischer Asia-Takeaway in der City, in dem man sowohl diverse Speisen als auch sehr viele nützliche Lebensmittel und Getränke bis in die Nacht erwerben kann.

Karayan, 19., Billrothstr. 39, Tel. 367 52 95, Mo-Fr 12-19, Sa 11-15 Uhr.

Franco-mediterrane Küche in angenehmer, heller Bistroatmosphäre. Wem es zu Hause besser gefällt, der kann auch alles mitnehmen.

Cuadro, 5., Margaretenstraße 77, Tel. 544 75 50, Mo-Sa 8-24, So 9-23 Uhr, www.schlossquadr.at

Frühstücke, Suppen, Salate, Burger und Speisen quer über den Erdball (seit neuestem biologisch) in praktischen Kartontragerln.

WEIN - Generell herrscht ja die Ansicht, dass man Rebstöcke schneiden, den Ertrag reduzieren und das Laub kontrollieren muss. Biowinzer Werner Michlits macht das alles in einem seiner Weingärten seit fünf Jahren nicht mehr, der zwar aussieht wie ein Dschungel, der daraus stammende Grauburgunder ist aber feinfruchtig, stoffig, hat jede Menge Kraft und ist auf jeden Fall sehr besonders.

Preis: E 7,90, Bewertung: 3/5 (gut), bei Biomarkt Maran, 7., Kaiserstr 57-59.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige