Brain-Drain in Grün

Steiermark Politik | THOMAS GELDMACHER | aus FALTER 50/05 vom 14.12.2005

ROCHADEN Der frühere parlamentarische Klubdirektor der Grünen führt Verhandlungen für die steirische KP. Alles ganz normal, versichern die Grünen. 

Der KP-Landtagsklub residiert jetzt repräsentativ. Die Verhandlungen um die räumliche Aufteilung des Landhauses - traditioneller Auftakt der Legislaturperiode - seien zwar anstrengend gewesen, letztlich aber sei man mit der Ausbeute sehr zufrieden, sagt der Grazer KP-Kultursprecher Georg Fuchs. Der Klub habe an Höhe gewonnen und nun das Büro des abgewählten FP-Landesrats Leopold Schöggl bezogen, dessen fünf Räume für die kleine KP-Truppe praktisch maßgeschneidert seien. Hauptverantwortlich für diesen ersten kleinen Erfolg der Landes-KP zeichnet ein Veteran der Grünen: Felix Ehrnhöfer, 14 Jahre lang Klubdirektor der kleinsten Parlamentsfraktion, der Öffentlichkeit kaum bekannt, aber Mitglied in praktisch allen wichtigen grünen Verhandlungsteams des letzten Jahrzehnts, führte diese Gespräche. "Der Herr Ehrnhöfer ist auf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige