STADT LAND

Steiermark Politik | aus FALTER 50/05 vom 14.12.2005

BUDGET Harte Kritik am Finanzausgleich übte der Grazer Finanzstadtrat Wolfgang Riedler bei seiner Budgetrede Anfang der Woche im Gemeinderat. Es sei "unfair, geichheitswidrig und sachwidrig", dass Graz vom Bund auch im österreichweiten Vergleich kontinuierlich schlechter behandelt werde als andere Städte. Ein erstes Gespräch dazu mit Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat es bereits im Juni gegeben. Seither wurden Bürgermeister und Finanzstadtrat aber nicht mehr vorgelassen.

HERBERSTEIN Für eine mittlere Regierungskrise zwischen ÖVP und SPÖ sorgt ein von der SPÖ in den regionalen Tageszeitungen geschaltetes Inserat, in dem behauptet wurde, dass SP-Landeshauptmann Franz Voves durch eine Überbrückungshilfe von 600.000 Euro "das Überleben" des Tierparks Herberstein gesichert habe. Was nicht im Inserat stand: Die Verhandlungen führte eigentlich VP-Landesrat Hermann Schützenhöfer. Und der will mit einem Vorschlag warten, bis Herberstein Einblick in die Bücher gewährt hat. Voves: "Am Schluss kann's schon passieren, dass ich den Löwen selbst das Tschappi rausbringe."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige