MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 50/05 vom 14.12.2005

Nochmal kurz ein Nachtrag zu Sonya Kraus, also jener Dame, die vorvergangene Woche erst im Aids Hilfe Haus und dann hier im Zoo wegen ihres handfesten Humors auffiel. Die gute Party zum Welt-Aids-Tag schlug dann noch ein paar Wellen, genauer schlagzeilte die irre seriöse Bild Zeitung: "Sonya Kraus: Jede Frau sollte mal mit einer Frau ..." Stimmt sogar, das hat Frau Kraus gesagt. Und wo war der Bild-Reporter?

Der Falter-Zoo-Reporter jedenfalls war da, als Autor Kristof Magnusson in der literarischen Gürtelstube rhiz aus seinem Roman "Zuhause" (Kunstmann) las - übrigens zum ersten Mal in der Adventszeit. An dieser Stelle sollte man vielleicht erwähnen, dass "Zuhause" nicht nur in Island spielt, sondern auch in der Vorweihnachtszeit. So passte die Stimmung gut zum Text und die, die den Roman schon gelesen hatten, wissen nun, wie man all die nordischen Namen auszusprechen hat. Anschließend plauderte Falter-Literaturchef Klaus Nüchtern (der Herrn Magnusson heuer auch zum Bachmannwettlesen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige