THAL

Die letzte Bastion?

Steiermark Politik | aus FALTER 51/05 vom 21.12.2005

Thal bei Graz bleibt Arnold Schwarzenegger treu: Am Schulgebäude befindet sich ein großes Plakat mit Sinnspruch von Marie Ebner-Eschenbach und dem Konterfei des geborenen Thalers. Und ein einzigartiger Arnold-Schwarzenegger-Wanderweg, der im Oktober 2004 mit Pomp und Trara eröffnet wurde, lässt weiterhin Arnies Biografie beim Wandern Revue passieren. Dennoch, vergangene Woche wurde bereits zum dritten Mal im Thaler Gemeinderat heftig über die Todesstrafe in Kalifornien debattiert. Die aufmüpfige grüne Fraktion hatte erneut einen Antrag zur Aberkennung der Ehrenbürgerschaft eingebracht. Mit der Verweigerung der Begnadigung von Stanley "Tookie" Williams - so Gemeinderat Franz Fotr - habe Schwarzenegger der Marktgemeinde schweren Schaden zugefügt. Doch der mit absoluter Mehrheit regierende Bürgermeister Peter Urdl (SPÖ) hielt seinem alten Schulfreund Arnold erneut die Stange: "Ich bin auch gegen diese Todesstrafe. Aber er hat kein schädigendes Verhalten gegenüber der Gemeinde


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige