An die Kandare

Steiermark Kultur | FRANZ NIEGELHELL | aus FALTER 51/05 vom 21.12.2005

MYTHOS In der Garage fängt vieles an. In der Grazer Postgarage gibt es nun wieder ein neues Grazer Showformat. 

Achtung, reine Unterhaltung. Nonsens, Nonsens, Nonsens" steht auf einem Flyer, der dieser Tage in die Grazer Postgarage einlädt. Bei einer "Donnerstagsgaragenschau" wird dort am 22. Dezember "der doppelte Boden der Wirklichkeit hochgeklappt". In diesem Fall kann man annehmen, dass dies auch wirklich passiert. Die Veranstaltung ist ein von Civ Well moderierter Abend, an dem - angelehnt an Fernsehtalkshows - einzelne Beiträge für Kurzweil sorgen werden. So gibt es etwa Filmbeiträge, in denen um die Welt getanzt wird (mit Außenstellen in Australien und Jamaika). Es gibt ein Referat zu Verhaltensregeln in der Diskothek und der Polonäse ebendort. Dem gelernten Grazer kommt so etwas wahrscheinlich auf angenehme Weise bekannt vor. Denn die Show knüpft an die mittlerweile legendären Fond-Shows der Neunzigerjahre an. "Realitätserzeugung", "Willkürliche Fiktionen", "Wendepunkt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige