MUSIKGESCHENKE

Der Gabentisch als Plattenteller

Steiermark Stadtleben | TIZ SCHAFFER | aus FALTER 51/05 vom 21.12.2005

Pop aus unserem Land zu schenken, ist volkswirtschaftlich sinnvoll. Und eine gute Alternative zum althergebrachten Weihnachtslied. Eine kleine Auswahl jüngster Erscheinungen mit Lokalbezug.

The Base:

Things to Remember/Ways to forget

Bushman Records/Ixtuhuluh

Die Grazer Indie-Rock-Combo existiert quasi ewig. Auch wenn Schandmäuler behaupten, dass ewig eine lange Zeit ist, ist die Existenzberechtigung der Band mit dieser Platte wohl mehr als geklärt. Obwohl Zurückhaltung nicht immer mit Stilsicherheit gleichzusetzen ist - in diesem Fall trifft es zu. Die konzeptuell angelegte Doppel-CD schwelgt - vor allem auf "Things to Remember" - in zurückhaltender und zurückgelehnter Low-Rock-Melancholie, getragen von einer wehmütigen, aber nicht wehleidigen Stimme. Ausgelassener, gitarrenlastiger und krachiger geht es dann auf "Ways to forget" zu. Die Weihnachtszeit ist ohnehin deprimierend genug.

Sir Tralala:

Flying Objects, they don't have a Brain

Niesom

Selten passt ein Künstlername so treffend zum musikalisch Gebotenen. Denn auch wenn das "Tralala" die deliriumartigen Elektronikminiaturen umschreibt und David Hebenstreits Winsel- und Stöhngesang etwas verwirrt Abseitiges besitzt, so steht das "Sir" für eine edle Erhabenheit und Schönheit. "Have Mercy Seat" nimmt sich Nick Caves Gnadenstuhl zum Vorbild und schleppt ihn in die Unkenntlichkeit. Zum Sterben gnadenlos.

Thalija/Elyjah:

Split 12"

Siluh

Das aus 16 Musikern bestehende und mit mehreren Steirern durchsetzte Band/Impro-Kollektiv Thalija teilt sich den Platz auf dieser 12 Inch mit den Post-Rockern Elyjah. Dass sich Thalija dem Free Jazz nahe fühlt, ist wenig spürbar, herkömmliche Rock- und Popstrukturen werden aber geflutet und in ein weites, tiefes und Sigur-Ros-artiges Klangmeer geschwemmt. Was bis jetzt noch kein Echo hat, bekommt eines. Konkretere Post-Rock-Formen hingegen nimmt der Elyjah-Teil ein. Eine disziplinierte Rockzerlegung, die dennoch verspielt ist.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige