KNECHT

Ich war grad in der Nähe

Politik | Doris Knecht | aus FALTER 02/06 vom 11.01.2006

Man müsste meinen, wer so cool ist wie A.L. Kennedy, oder so cool wie A.L. Kennedy auf dem Foto ihres verrückt guten Säufer-Epos "Paradies" aussieht, steckte die Launen eines Lebensgefährten auf Nikotinentzug locker weg. Aber wie die Nikotinbefreiung des Langen ist augenscheinlich auch meine Coolwerdung noch im Anfangsstadium beziehungsweise wird von einer Krautsuppendiät etwas beeinträchtigt. Sagen wir so: Die Breusses würden Ihnen möglicherweise raten, uns derzeit lieber nicht gemeinsam einzuladen. Unser Harmoniepotenzial ist augenblicklich eher naja. Denn der Lange hat sich fürs neue Jahr aufs Nichtrauchen verlegt, was ich im Prinzip super finde, aber wenn er die ersten sechs bis acht Wochen nicht in meiner Nähe wäre, hätte ich nichts dagegen. Aber nein, anstatt mit der Trennung von seinen Tschik selber fertig zu werden, folgte er uns noch am Silvestertag an den Ort meiner Herkunft, wo ich ein paar Tage mit den Kindern und Zunehmen verbrachte, und ließ uns ab Minute eins

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige