WIE IST DAS, HERR SCHALKO?

Stadtleben | aus FALTER 02/06 vom 11.01.2006

Diesen Donnerstag zeigt der ORF in der Nachwuchsfilmreihe "8 x 45" Ihren Film "Heaven" - wieso denn nur 45 Minuten? "Natürlich war es eine Herausforderung, eine Geschichte in 45 Minuten zu erzählen. Einerseits kann man nicht das, was normalerweise in neunzig Minuten erzählt wird, in 45 Minuten runternudeln, andererseits ist es unbefriedigend, eine Geschichte zu verdünnen, nur damit sie sich in 45 Minuten ausgeht. ,Heaven' ist auf jeden Fall sehr dicht und auch eine Herausforderung für den Zuseher. Denn von einer ,Fernsehmovie der Woche'-Anmutung sind wir ziemlich weit weg" David Schalko ist Filme- und Fernsehmacher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige