Passage to India

Steiermark Stadtleben | JUDITH SCHWENTNER | aus FALTER 02/06 vom 11.01.2006

LOKALTIPP Das Masala ist Restaurant und indisches Kulturinstitut zugleich - und reift mit den Jahren wie ein guter Wein. 

Durch die Grazbachgasse fließt der Verkehr. Nur an der einen oder anderen Stelle, wo sie fußgängerfreundlichere Gefilde kreuzt, haben sich mit der Zeit kleine Versorgungsinseln gebildet, um die innerste Innenstadt mit den umliegenden Vierteln zu verbinden. Das Prinzip Laufkundschaft gilt da dennoch nicht. An dieser stark befahrenen Gasse kann sich nur eine gediegene Mischung aus Qualität und Hartnäckigkeit bewähren.

  Ein Konzept, auf das Pawan Kohli offensichtlich mit Erfolg setzt. Unweit der Klosterwiesgasse, an für Fußgänger besonders unangenehmer Stelle, hat er mit seinem Lokal bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und sich dennoch nicht unterkriegen lassen. Mit einem erfreulichen und erfrischenden Relaunch inklusive neuem Namen erweist sich Kohlis Masala nun nicht nur als vorbildliches Aushängeschild der vielfältigen indischen Küche. Die kulinarische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige