GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 03/06 vom 18.01.2006

GUT

MICHELLE BACHELET - Die 54-jährige Sozialistin wird nach einem Sieg in der Stichwahl erste Präsidentin Chiles. Obwohl die Kinderärztin und allein- erziehende Mutter die Diktatur Pinochets noch am eigenen Leib erlebte, setzt sie sich für einen Kurs der Versöhnung ein.

BÖSE

DER IRAN - Jetzt passt mal auf, Perser! Israel ausradieren wollen, auf den Atomsperrvertrag pfeifen und bombenfähiges Plutonium erzeugen - das alles ist klassische Schurkenstaatstrategie. Und wir sollen dann wohl wieder so tun, als wären die USA das ärgste Regime, wo gibt?! No way!

JENSEITS

PETE DOHERTY - Der sich absichtlich falsch ernährende Sänger der britischen Babyshambles schaffte es schon wieder nicht, rechtzeitig nach Österreich, geschweige denn auf die Bühne zu kommen. Der Rest der Band tat in Graz lustlos so, als wäre das eh wurscht.

Was wohl stimmt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige