WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 03/06 vom 18.01.2006

In jedem Falle "ja(!)"

Es hätte nicht einmal der bereits ausgebrochenen Euphorie der einschlägigen Fachblätter bedurft, um die Frage, ob der Cayman denn nun ein echter Porsche sei oder nur ein Elfer für Arme, mit ,,ja" zu beantworten - sogar mit gedachtem Ausrufezeichen.

Die Süddeutsche Zeitung versucht, ihren Lesern etwas über den Porsche Cayman S mitzuteilen - bloß was?

Rülpser in der gesendeten Welt

Wenn in der Widerstandslosigkeit der gesendeten Welt ein Rülpser das Anschwellen im Adrenalintempel unterbricht & ist eine kleine Handlung in der vereinzelten Menge notwendig!

Keine Frage! Christoph Nebel präsentiert seine Lieblingsfilme in der Wiener Medienwerkstatt.

Kuriose Andeutungen

Über die dubiose Gestalt des Chauffeurs blieb zumindest die Öffentlichkeit auch nach der Rettung der Geisel im Unklaren: Komplize der Verbrecher, kuriose Andeutungen der Entführten, ein Scheich namens Dschamal, der Susanne Osthoff vertraut war und der den Fahrer kurzfristig organisiert hatte, nachdem der Erstgebuchte spurlos verschwand. Schon mittendrin in einem Schauermärchen aus Tausendundeiner Nacht. (&)

Das abenteuerliche Leben der Susanne Osthoff, die es seit ihrer Jugend in den Orient zog, birgt Stoff für einen Fantasy-Roman, den Journalisten längst zu einer schrägen Biografie verwoben haben, wobei Fakten nicht durchgehend wichtig sind. (&)

Wie ein gordischer Knoten schaut die Geschichte aus, mit der seltsamen Verstrickung der bayrischen Prägung und der orientalischen Sehnsucht, und es scheint die verfemte Mediengestalt selbst verzweifelt versucht zu sein, Knoten zu entwirren. (&)

Marga "Sonne der Wahrheit" Swoboda bringt in der Kronen Zeitung Licht in die Affäre Osthoff.

Ihrer Zeit voraus

Friedrich Cerha feiert morgen seinen "80er". Die Kronen Zeitung feiert, ist aber eigentlich einen Monat zu früh dran.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige