Schluss mit Rumtrödeln

Vorwort | Christian Fleck | aus FALTER 04/06 vom 25.01.2006

KOMMENTAR Schon auf der Uni wird die Konkurrenz um Arbeitsplätze vorentschieden. Das haben viele Studenten noch nicht kapiert.

In Graz beendeten vergangene Woche tausend Studenten ihr erstes Semester am sogenannten "Virtuelle Medizin Campus" mit einem bemerkenswerten Schlusspunkt. Sie versammelten sich zu einem zweitägigen Prüfungsmarathon in der dafür eigens angemieteten Stadthalle und brachten es damit auf die Titelseiten der Tageszeitungen und in die Fernsehnachrichten. Statt im Hörsaal oder gar in der Nähe von Patienten saßen sie die Wochen davor allein daheim vor dem Computer. Um am "Virtuelle Medizin Campus" zu studieren, brauchte man nicht mehr als einen Breitbandinternetanschluss und Deutschkenntnisse. 165.000 Zugriffe allein auf das Modul "Vom Naturgesetz zum Leben" zeigen, dass es an Studierwilligkeit nicht mangelte. Aber nur die hundert Besten werden ihr Studium im März fortsetzen dürfen - wenigstens dann als richtige Studenten. Die 900 Durchgefallenen werden sich nach


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige