Designquartiert

Stadtleben | Thomas Prlic | aus FALTER 04/06 vom 25.01.2006

DESIGN Kommende Woche eröffnet im MuseumsQuartier das neue Designforum. Die Initiatoren haben viel vor damit: Es soll Schnittstelle zwischen Kreativen und Wirtschaft, Veranstaltungsort und zentrale heimische Szeneplattform werden.

Das auffälligste Stück im Designforum ist derzeit ein Ufo. Oder, je nach Sichtweise, eine Spinne. Für das neue Designzentrum im MuseumsQuartier haben sich das Architekturbüro Room8 und das Multimedia-Designstudio Nofrontiere ein großes, galerieartiges Raummöbel ausgedacht, dem die Mitarbeiter gleich einmal ein paar Spitznamen verpasst haben. In Zukunft soll es auf dem Ufo-Deck im Halbstock Platz für Vorträge oder Seminare geben, nebenan sind eine kleine Küche und Büroplätze untergebracht. Es riecht nach frischer Farbe, ein paar Arbeiter geben dem Designforum den letzten Feinschliff. Ansonsten ist der große Raum kurz vor der Eröffnung quasi betriebsbereit, wenn auch noch komplett leer - der Inhalt, der fehlt noch.

Kommenden Montag ist die offizielle


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige