Bart oder Perücke?

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 05/06 vom 01.02.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Mozart, Schüssel, Grasser und Europa - wetten, dass der gesuchte "neue spirit" ziemlich alt aussieht?

Montagnacht gehe ich an der Oper vorbei; zwischen mir und ihr steht eines jener temporären Gebäude, mit denen neuerdings die Stadt übersät ist: "Spirit of Mozart" ist drauf zu lesen. In der Zeitung lese ich, Europa brauche einen "neuen spirit", sage der Bundeskanzler. Alles klar, hier versucht einer, den spirit of propaganda maximal aufzukochen. Warum das hübsche Mozart-Logo spirit sagt, versteht sich. Damit es die Touristen verstehen. Was aber will der Bundeskanzler von den Devisenbringern? Die können ihn doch nicht wählen! Während ich das hinschreibe, lacht aus der "ZiB 2" der Grasserkarli heraus und sagt einen seiner hirnstoppenden Sätze. "Wir werden selbstverständlich einen Weg gehen, der rechtlich einwandfrei ist", sagt er.

Nein, es geht nicht um die Homepage. Diesmal geht es um ein Kitzbüheler Bauernhaus, das er mit seiner Frau beziehen möchte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige