OHREN AUF! Tricks im Klavier

Kultur | Carsten Fastner | aus FALTER 05/06 vom 01.02.2006

Aus der Stille dringen sacht der Hall ungedämpfter Klaviersaiten und zartes elektronisches Knistern; auf dem Schwarz des Bildschirms formen sich allmählich weiße Pixel zu einer Kamerafahrt durch das Innere eines Konzertflügels: Auf ihrer packenden DVD "8ui" (Extraplatte) machen Katharina Klement (Klavier), Josef Novotny (Elektronik) und Nikolaus Gansterer (Video) das klassische Instrument zum Klang-und Bildgenerator. Alle 88 Töne des Klaviers werden durch unterschiedliche Präparationen und Spieltechniken angeregt, digital transformiert und kompositorisch sowie improvisatorisch weiterverarbeitet. Parallel dazu vermisst Gansterer den Flügel mit Handzeichnungen und Mikrokameraaufnahmen und steuert so, neben der dokumentarischen, auch eine assoziative optische Ebene bei.

Den dreien ist das seltene Kunststück gelungen, die Bildmöglichkeiten des DVD-Formats nicht nur als illustrative Spielerei zu verwenden, sondern eigenständig zu nutzen. Es ist dennoch kein Fehler, dass man Klement


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige