IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 05/06 vom 01.02.2006

Spiel:Platz! Im dietheater Konzerthaus startet ein neues Format namens Spiel:Platz!, in dem wechselnde Themen spartenübergreifend behandelt werden sollen. Die erste Veranstaltungsserie widmet sich dem nahe gelegenen Karlsplatz, der von der Stadt Wien zum "Kunstplatz" gemacht werden soll. Zur Eröffnung am 4.2. liest Greta Schloch aus ihrem aktuellen Roman "Die vier Jahreszeiten der Greta S.", anschließend legen die Schwestern Brüll Platten auf; auf der Bühne und in der neugestalteten Theaterbar werden dann bis 5.3. Autorenlesungen, Performances, Plattenbörsen, Partys u.a. geboten, wobei nicht alle Beiträge mit dem Karlsplatz etwas zu tun haben. Unter anderem gibt's eine "Taugshow" mit monochrom (16.2.), einen Arbeiterlieder-Karaokeabend mit Stefan Sterzinger (18.2.) und die Performance "Petra & Bernd im Spielplatz:Karlsplatz" (7. und 21.2.), eine "Tatort-Begehung" am Karlsplatz mit der Künstlergruppe Freigehege. Für alle Veranstaltungen gilt: "pay as you can".

Information: Tel. 587


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige