STADT LAND

Steiermark Politik | aus FALTER 05/06 vom 01.02.2006

MEDIZIN-UNI Ein Land atmet auf: Österreich schlägt Deutschland. Bei der Knock-out-Prüfung der Mediziner vergangene Woche in der Grazer Stadthalle überflügelten die heimischen Studenten deutlich die in Scharen aus dem Nachbarland angereisten. "Ihr Anteil unter den erfolgreichen 100 ist mit 57 größer als ihr Anteil an der Gesamtzahl der angetretenen Bewerber (42,7 Prozent)", durfte Vizerektor Gilbert Reibenegger verkünden. Die 900 Abgewiesenen haben dafür nicht nur ein Semester verloren, sondern können überdies die Studiengebühren in der Höhe von 379 Euro abschreiben.

BAUERN Gewohnt routiniert absolvierte der ÖVP-Bauernbund die Wahlen zur Landwirtschaftskammer vergangenen Sonntag. Obmann Gerhard Wladkowski brachte 81,6 Prozent der Stimmen "in die Scheune", wie sich ÖVP-Landesrat Hermann Schützenhöfer ausdrückte, und erhöhte trotz leichtem prozentuellem Minus von 2,9 Prozent dennoch die Zahl der Mandate auf 35. Die SPÖ-Bauern steigerten sich auf 11,9 Prozent, die Freiheitlichen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige