Media-Mix

Medien | aus FALTER 06/06 vom 08.02.2006

Schwarzsehen Ende 2005 gab es knapp 3,25 Millionen registrierte ORF-Kunden. Die Schwarzseherquote liegt in Österreich bei vier Prozent, der europaweite Durchschnitt beträgt sieben Prozent.

Billig telefonieren Als erste Elektronikkette hat Cosmos für Breitbandanwender ein Voiceover-IP-Angebot, mit dem man günstig via Internet telefonieren kann. Dabei benützt man sein bereits vorhandenes Telefon samt Rufnummer, ein Rechner muss dafür nicht eingeschaltet sein.

Sport schauen Die TW1-Pläne nehmen Form an: Täglich sollen vier bis sechs Stunden Sport gesendet werden. Für den TW1-Sportkanal wird das restriktivere ORF-Gesetz gelten, das unter anderem keine Werbeunterbrechungen erlaubt.

Fehler ausbügeln Der britische Software-Experte Les Hatton schätzt die in Europa anfallenden Kosten, die durch Softwarefehler entstehen, auf stolze 100 bis 150 Milliarden Euro jährlich. Die Ursachen dafür seien der Mangel an professionellen Entwicklern, Zeitdruck und das "Quartalsdenken" von Unternehmen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige