Lookie Bookie

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 06/06 vom 08.02.2006

KREATIVWIRTSCHAFT Das kürzlich erschienene "Look Book" von Departure soll transparent machen, was mit 3,4 Millionen Euro Fördergeld so alles geschehen ist.

Seit dem August 2004 vergibt die Förderinitiative Departure Gelder für die Entwicklung von kreativen Produkten und Dienstleistungen sowie - erstmals in Österreich - auch für deren Vermarktung. Seither wurden 45 von 230 eingereichten Projekten in den Genres Mode, Musik, Design und Multimedia in fünf offenen Förderprogrammen und zwei sogenannten "Themen Calls" (Musik, Design) mit mehr als 3,4 Millionen Euro an öffentlichen Geldern unterstützt. Nun veröffentlichte die von der Stadt Wien initiierte Wirtschaft, Kunst und Kultur GmbH ein hübsches Büchlein, das auf 156 Seiten Auskunft darüber gibt, wer wofür wie viel Förderung bekommen hat.

Ein paar Beispiele: Das vor allem in Japan sehr erfolgreiche Wiener Modeduo Wendy & Jim freute sich über 100.000 Euro, um damit "vom Label zum Brand" zu werden, sprich: internationale Auftritte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige