VORWORT

Wünschen hilft

Steiermark Vorwort | Franz Niegelhell | aus FALTER 06/06 vom 08.02.2006

Man soll die Hoffnung nie aufgeben. Wenn dieser oft zitierte Satz nicht zynisch gemeint ist, dann möchte man gern daran glauben. Denn manchmal gibt es auch Grund dafür. In Graz hat sich in den letzten Jahren im Bereich bildende Kunst einiges getan. Aber Bauwerke wie das Kunsthaus und das interessante Programm der Ausstellungshäuser allein reichen nicht, um die Abwanderung bildender Künstler zu bremsen. Dieser Tage hatte die sogenannte Ortweinschule - eine Ausbildungsstätte für bildende Kunst in Graz -, mit ihrer Meisterschule für Kunst und Gestaltung, Kulturlandesrat Kurt Flecker zu Gast. Man wollte ihn über die eigene Tätigkeit informieren. Dabei kamen Flecker und sein Team von selbst auf die Debatte zur Gründung einer Kunstuni, die in Graz schon jahrelang geführt wird, zu sprechen. Für die bildende Kunst in Graz ist das Fehlen einer solchen ein großes Manko. Viele Künstlerinnen und Künstler haben die Stadt in den vergangenen Jahren Richtung Wien verlassen, weil sie hier


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige