Eierpecken


Armin Thurnher
Vorwort | aus FALTER 07/06 vom 15.02.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Weichei oder Hartei? Die Frühstücksfrage im Karikaturenstreit als Frage der europäischen Öffentlichkeit.

Ist die Meinungsfreiheit ein toter Hund? Manche Leserreaktion ließe es vermuten; andere Leser meinen, am Recht der Meinungsfreiheit sei nicht zu rütteln, man müsse aber Rücksicht nehmen. Die unglaublichsten sind der Ansicht, Meinungsfreiheit sei nur noch ein leeres Schlagwort, hinter dem sich die Ausgrenzung von anderen verberge, man solle sie am besten gleich aufgeben. Das Beste am Karikaturenstreit ist wohl diese Auseinandersetzung.

Dass es sich bei dieser Karikatur eines Streits nur um eine doppelte Provokation handelt, wurde bereits gesagt. Einerseits die dänische Rechte, die ihre Position der Stärke den Muslimen gegenüber weich werden sah, als die Saudis dänischen Streichkäse aus den Regalen nahmen. Andererseits die islamischen Gewaltregimes, die sich über die Gelegenheit freuten, gezielt zu provozieren oder den unruhigen Massen ein Ventil für

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige