Der Büroausstatter

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 07/06 vom 15.02.2006

NEUES LOKAL Stefan Taffent wollte nicht mehr Riskmanager sein und liebt die Sandwiches von Prêt à manger. Daraus wurde Lena & Laurenz.

Der Kärntner Stefan Taffent arbeitete acht Jahre lang bei einer Bank und beschloss dann irgendwann einmal, "doch etwas zu tun, was mich glücklich macht". Zum Beispiel kochen, und anlässlich eines Aufenthaltes in London lernte er die unglaublichen Sandwiches der Kette Prêt à manger kennen. Taffent feilte zwei Jahre an einer Übersetzung für Wien und hoffte inständig, dass nicht schon vor ihm wer auf die Idee kommen würde.

Was ja tatsächlich seltsam ist, denn kaum wer, der einmal in diese superfrischen und immer interessant befüllten Sandwiches biss, kann sich deren Reiz entziehen. Nahezu jeder heimische Gastrounternehmer beschwärmt das Konzept, alle bedauern, dass es in Wien keine ordentliche Sandwichkultur gäbe. Aber getan hat bisher niemand was. So hatte Taffent die Zeit, sich nach einer geeigneten Location umzuschauen, gemeinsam mit einer Grafikerin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige