"Eine Definition von Soul"

Medien | Gerhard Stöger | aus FALTER 08/06 vom 22.02.2006

POPKULTUR Das stets großzügig über den Genretellerrand blickende Wiener HipHop-Magazin "The Message" ist 25 Ausgaben alt. Sogar Fußballlegende Hans Krankl schaute schon vom Cover.

David Schuller kommt gerade aus dem Plattenladen, wo er sich vorm Treffen mit dem Falter noch schnell durch einige Second-Hand-Kisten wühlte. Groß ist die Ausbeute nicht, neben zwei Maxisingles hat er immerhin das 1981 veröffentlichte Debüt des Tom Tom Club gefunden, einem Nebenprojekt der amerikanischen Art-Pop-Band Talking Heads.

Mit seinem New-Wave-Funk ist der Tom Tom Club zwar weit entfernt von klassischer Rapmusik, Schuller - besser bekannt unter seinem DJ-und Produzentennamen Cut-Ex - freut sich aber trotzdem über die Platte. Kein Wunder, entspricht der Wiener doch ebenso wenig dem engstirnigen Durchschnitts-HipHopper wie das von ihm gelayoutete Magazin The Message ein reines Rapblatt ist. Zur Sicherheit steht seit einigen Ausgaben sogar "HipHop & Rare Groove Magazine" am Cover, wobei man den Begriff


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige