AUFGELEGT

Kultur | Nicole Streitler | aus FALTER 08/06 vom 22.02.2006

Anlässlich des Mozartjahres lässt auch der Hörbuchsektor durch ein paar feine neue Einspielungen aufhorchen. "Nachtmusik und Zauberflöte. Mozart-Hits für Kinder" (Jumbo Neue Medien Verlag) wurde schon im Weihnachtsspecial des Falter empfohlen. Ebenfalls für die Kleinen gedacht ist "Mozart für Kinder. Ich bin ein Musikus" von Peter Härtling, gelesen vom Autor. Ein Hörbuch, das zu Recht für den Deutschen Hörbuchpreis 2006 nominiert ist. Für Random House Audio hat Senta Berger "Mozart. Ein Wunderkind auf Reisen" eingespielt, eine für Kinder aufbereitete fiktive Biografie des jungen Mozart, der an die europäischen Königshäuser reist, um dort sein Talent unter Beweis zu stellen. Die Aufnahme basiert auf dem Buch von Sanne de Bakker, das Senta Berger in einer geschickten Mischung aus sachlicher Distanziertheit und kindlicher Verspieltheit hörbuchtechnisch umgesetzt hat.

Für Junggebliebene legt Random House Audio jetzt "Die Tagebücher des W.A. Mozart" von Eugen Egner vor. Deutschlands


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige