Wir gegen sie

Politik | Robert Misik | aus FALTER 09/06 vom 01.03.2006

KAMPF DER KULTUREN Spinnen die Muslime? Spinnen gar wir? Oder spinnen womöglich die, die "Muslime" und "wir" sagen? Es ist die Eigenart des Konflikts: Er ist eine Pest - und man kann sich ihm nur schwer entziehen. Anatomie einer Kriegspsychose.

Es riecht nach Krieg. Zumindest bekommt man langsam eine Ahnung davon, wie das in früheren Zeiten einmal gewesen sein muss; wie eines das andere ergab. Sich plötzlich gegenüberstehen: wir gegen sie. Man kennt das aus den Geschichtsbüchern und aus der großen Literatur: dass ganze Völker an einen Punkt anlangten, der sie meinen ließ, ihr "Sein" stünde auf dem Spiel, weil die "seinsmäßig Anderen" sie bedrohten. Und man weiß auch aus den Geschichtsbüchern, wie sich die Zeitgenossen nur ein paar Jahre später die Augen rieben und sich fragten, wie es so weit hatte kommen können. Wie sie um gelehrte Floskeln rangen, die die Seltsamkeit erklären sollten: Das Wort "Kriegspsychose" fällt dann meist und die Wendung von der "kollektiven Pathologie".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige