MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 09/06 vom 01.03.2006

David Schalko schon wieder! Der Erfinder donnerstäglicher Fernsehnachtwunder ("Sendung ohne Namen", "Dorfers Donnerstalk") hat sich - gemeinsam mit John Lueftner - wieder was ganz Seltsames für ORF empfangende Jungmenschen ausgedacht: "Kupetzky" heißt die Fernsehserie, ist fast Infotainment und ganz bestimmt lehrreicher und unterhaltsamer als das, was das Staatsfernsehen sonst an Wissensmagazinen im Programm hat. Inhalt? Kupetzky (gespielt von Erhard Hartmann, der so ausschaut, wie er heißt) fährt im Amischlitten durch Rückpro-Landstriche, ist Elvis-Presley-reinkarniert und löst Probleme (wie putzt man ein Piranhabecken, was tut man gegen drückende Schuhe oder wie erkennt man einen gespielten Orgasmus?). Alles irre seltsam, aber nicht uncool. Und wie "Kupetzky" nüchtern rüberkommt, haben wir noch nicht ausprobiert. Schläft der Herr Schalko eigentlich auch mal?

Peter Holzinger hat bereits den einen oder anderen Modepreis abgesahnt - damals noch für seine Männersachen. Dúza Olafsdottir


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige