Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 09/06 vom 01.03.2006

FASTEN Die Mutter hat's erzählt. Ob's wahr ist? Sie hat's von ihrer ghört, hat sie gsagt, und die von der Godel aus dem Nachbardorf. Lang, lang her ist es gewesen. Damals, hat die Godel gsagt, hat die Mutter erzählt, damals, am Aschermittwoch, hat sich das ganze Dorf versündigt. In den Himmel kommt dort niemand mehr! Wer die Idee ghabt hat? Die Godel hat gsagt, dem alten Pfarrer hat träumt: der Himmel rot wie Feuer, die Welt schwarz mit Asche. Und so laut vor Schmerz! Da hat der Pfarrer durchdreht. Hat alle Glocken läuten lassen. So lang, bis das ganze Dorf in der Kirchen war. Zum Altar hat er sie grufen und auf den Stein knien lassen. Dann hat er Suppn ausgschenkt. Fette Fleischsuppn mit Riesenleberknödel. Aus der Goldmonstranz! Da hat niemand Nein gsagt. Und dann habens alle gweint im Chor: "Zum Staub! Zum Staub!" T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige