Mit Kafka am Lagerfeuer

Extra | Daniela Strigl | aus FALTER 11/06 vom 15.03.2006

SCHAUERGESCHICHTEN Alois Hotschnig erzählt ohne Augenzwinkern von unheimlichen Begegnungen.

Selten kommt es vor, dass für den Titel eines Erzählbands nicht derjenige einer darin enthaltenen Erzählung verwendet wird. "Die Kinder beruhigte das nicht" ist jedenfalls trefflich gewählt, denn Gutenachtgeschichten für die Kleinen sind das keine. Das Zitat stammt aus einer Erzählung, die auf eine sehr verrätselte Weise von Icherfahrung und Ichverlust handelt: Ein Mann wird auf dem Weg zu Freunden von einer alten Frau in deren Haus gebeten, wo er eine schier unübersehbare Puppensammlung vorfindet. Richtig unheimlich wird die Sache, als die Gastgeberin ihn mit einer Puppe konfrontiert, die Karl heißt wie er selbst und auch genau so aussieht. Von den Nachbarn erfährt der Erzähler, dass sich die Kinder vor der Puppensammlerin fürchten, er selber jedoch kann nicht genug davon bekommen, sie zu besuchen und sich dort in seine abgelegten Ichs zurückversetzen zu lassen - bis die Frau dazu übergeht,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige