Rettet die Bäume!

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 11/06 vom 15.03.2006

VOLKSGARAGEN Schon wieder protestieren Bürger gegen günstige Parkplätze. Dieses Mal auf der Wieden.

Bezirksvertretungssitzungen sind ziemlich fad. Das wurde den Wiednern, die letzte Woche ihren Grätzelpolitikern bei der Arbeit zusahen, nach wenigen Minuten klar. "Kein Wunder, dass sich die Jungen nicht für Politik interessieren, das ist ja furchtbar", sagte eine Bürgerin, nachdem sie eine ausführliche Anfragebeantwortung zum Thema Schneeräumung durchgestanden hatte. Sie blieb aber trotzdem so lange, bis die Bezirksräte endlich jenes Thema diskutierten, weswegen sie und ihre Mitstreiter von der Bürgerinitiative hergekommen waren. Als es dann endlich so weit war, kam kurzfristig doch etwas Bewegung in die Sache. "Ich will wissen, was mit den alten Baumbeständen passiert", rief ein älterer Herr mehrmals. Antwort bekam er keine, denn Besucherzurufe während der Sitzung sind nicht erlaubt. Initiativensprecher Josef Leibetseder durfte aber vor der Versammlung der Bezirksvorsteherin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige