Tier der Woche

So geht's nicht

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 11/06 vom 15.03.2006

Der amtliche Frühlingsbeginn steht bevor, aber das Wetter bemüht sich um Insubordination, also folgt nicht den Offizialvorgaben. Das ist zwar ärgerlich, aber Sie selbst müssen keine Zeit mit Trübsal und Gejammere darob verschwenden, das erledigt diese Kolumne gerne als exklusive Dienstleistung für die geschätzte Leserschaft: Sauerei, sauige, ist das! Wir haben Anspruch auf eine lokale Klimaerwärmung. März, das ist die Zeit, in der die Krötenwanderungen beginnen und die Störche aus Afrika heimkehren. Sollten. Tun sie aber noch nicht, denn die schlauen Tiere wollen sich nicht den Bürzel abfrieren und bloß von ein paar kargen Schneeflöhen ernähren. Nicht aussuchen konnten sich ihre Einwanderung nach Österreich zwei Panzernashörner, die der Tiergarten Schönbrunn letzte Woche aus Nepal bekommen hat. Ginge es nach dem mieselsüchtigen Herausgeber der gleichnamigen Tierenzyklopädie, Alfred Brehm, dann wäre das keine gute Neuerwerbung des Zoos. Unter den vielen möglichen Vorurteilen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige