Shop

Backfisch zum Lutschen

Steiermark Stadtleben | Donja Noormofidi | aus FALTER 11/06 vom 15.03.2006

Wer kennt schon die Raimundgasse? Im verschlafenen Herz-Jesu-Viertel gelegen gibt es kaum einen Grund sie jemals zu frequentieren, außer man muss in die Caritas-Zentrale, die dort angesiedelt ist. Doch seit kurzem regt sich genau in diesem gähnend langweiligen Eck der Stadt unvermutet neues Leben: Backfisch hat sich dort angesiedelt, ganz bewusst am Rande der stark frequentierten Einkaufsstraßen des Stadtzentrums. Beim Backfisch handelt es sich nicht um ein naives Mädchen, das jetzt dort wohnt, auch nicht um das frittierte Fischgericht. Der Backfisch ist ein neuer Laden - und was für einer. Von der Decke baumeln unzählige Lampen aus unterschiedlichen Epochen, darunter haben Selma Gubensäk und Martin Planegger ihre Schätze aufgebaut: Sofas und Wecker aus den Fünfzigerjahren, Originaltapeten aus der großgeblümten Hippiezeit und andere Dinge, die sie auf Flohmärkten zusammengekauft haben. Erklärtes Lieblingsstück ist ein kugelrunder Zigaretten-und Feuerzeughalter mit Aschenbecher, der aussieht, als hätte man ihn direkt aus einem Louis-de-Funès-Film in den Backfisch verpflanzt. Insgesamt verströmt der Laden kuschelige Wohnzimmeratmosphäre.

Der Name des Ladens hat für die Chefs eine andere Bedeutung: "Wie ein Zuckerl, das noch nicht durchgelutscht ist." Dementsprechend soll sich der Laden auch verändern, alte Sachen werden verkauft, neue kommen dazu. Nicht nur wegen der örtlichen Nähe zur Caritas hat sich im Backfisch auch so etwas wie ein karitativer Gedanke breit gemacht: Unbekannte Künstler dürfen ihre Ware verkaufen, ohne einen Teil vom Gewinn abliefern zu müssen. Für Veranstaltungen kann man den Raum auch mieten, der Preis ist Verhandlungssache. Die Lage abseits vom Schuss sehen die Chefs nicht als Problem: "Die Leuten sollen sich ruhig ein bisschen anstrengen, um herzukommen." Und so viel kann man sagen: Die Mühe ist es wert.

Backfisch, Raimundgasse 12, 8010 Graz, Tel. 0660/523 11 79, E-Mail: selma.gubensaek@gmx.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige