IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 12/06 vom 22.03.2006

Science in Film Eine ungewöhnliche Film-und-Theorie-Reihe findet ab sofort an jedem letzten Mittwoch des Monats im Auditorium der TU Wien statt. Unter dem Motto "Science in Film" werden die Filme "I, Robot" und "Alien" (29.3. und 31.5.) bzw. "The Day after Tomorrow" und die TV-Serie "24" (26.4. und 21.6.) von Fachkräften unter die populärwissenschaftliche Lupe genommen. "Gibt es das in echt?" - über Themen wie künstliche Intelligenz, außerirdische Intelligenz oder Terrorismustechniken plaudern der Astrophysiker Heinz Oberhummer, der Experimentalphysiker Werner Gruber und der Kabarettist Martin Puntigam, der in seinem Programm "Wildwochen" nicht umsonst einen arbeitslosen Elementarteilchenphysiker spielte.

Auditorium der TU Wien, 6., Getreidemarkt 9, Beginn 19.30 Uhr. Karten: www.ticketbox.at, Information: www.scienceinfilm.net

Wiener Gitarrenfestival 2006 Vom 23. bis 25.3. findet im Großen Sendesaal des Radiokulturhauses zum vierten Mal das Wiener Gitarrenfestival statt. Wie gewohnt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige