Landessprache

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 14/06 vom 05.04.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Österreich, als Nation gut durch, wird nun auch als Zeitungstitel aufgetragen. Das ist nicht lustig.

Österreich in diesen Tagen, was könnte das bedeuten? Eine neue Zeitung. Selbstverständlich ist der Titel abgetestet und abgefragt. Man hat heute keine Ideen. Statt Entscheidungen zu treffen, trägt man der Stimmung im Volk Rechnung. Auch eine Art Entscheidung. Das Volk hat die Schnauze voll von Titeln wie News und Woman und-Media mit seinen Derivaten. "Anglizismen", sagt angeekelt Wolfgang Fellner, der Zeitungsmacher, und Uschi neben ihm zieht auch ein Schnoferl. Österreich muss es sein und heißen. Außerdem, sagt das Volk, hat sich Gruner+Jahr, der Konkurrent und Expartner Fellners, den Titel "Daily News" vorsorglich schützen lassen. Mit seiner neuen Anglophobie, sagt Wolfgang Fellner, wolle er dem "neuen Österreichbewusstsein" Rechnung tragen. Eine sehr gefährliche Drohung.

Österreich?" nannten wir hier eine Serie, die sich 1995, zum EU-Beitritt, mit dem

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige