!DELADAP

Roma & Rhythmus

Kultur | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 15/06 vom 12.04.2006

Die Formation !DelaDap um Stani Vana ist mit ihrer Fusion von traditionellen Romaklängen und Clubsounds das Aushängeschild der Ost-Klub-Szene. Die Idee zu diesem Stilmix kam dem aus Tschechien stammenden, in der Slowakei mit Romas aufgewachsenen Vana bei einem Urlaub vor ein paar Jahren, als er auf einer Berghütte Gipsymusiker aufspielen hörte.

Bei !DelaDap findet zusammen, was im Habsburgerreich schon einmal vereinigt war - die Musiker der siebenköpfigen Kernband stammen aus der Slowakei, Ungarn, Serbien und Tschechien. Ihre ebenso lebensfrohen wie wehmütigen, von einer Geige getragenen Melodien vermengt Vana mit elektronischen Sounds und poppigen Beats. "Diese Fusion ist wie ein Gespräch", sagt er, "man muss sich anstrengen, um den anderen zu verstehen." Die Botschaft kam an: Im Gefolge auf das vor zwei Jahren veröffentlichte Debütalbum "Cigani Ruzsa + Angelo" erspielte sich die Gruppe vor allem durch Auftritte in ganz Europa einen guten Namen.

Dieser Tage erscheint das zweite


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige