Mehr Luft!

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 15/06 vom 12.04.2006

NEUER SHOP Schon wieder ein Geox-Geschäft - diesmal auch mit vielen Kinderschuhen.

Wir wollen jungen Menschen nichts unterstellen, aber vielleicht erinnert sich der ein oder andere ja noch an die eigene Jugend, das damit verbundene Tragen sportiver Schuhmode und das dazugehörige Odeur? Eben. Jugendschuhe riechen schon mal. Vor allem, wenn ihre Träger sie ausschließlich tragen.

Und jetzt kommt Mario Moretti Polegato ins Spiel. Der Erfinder hat nämlich für den italienischen Schuhhersteller Geox ein Verfahren gegen die hundert (!) Liter Schweiß entwickelt, die so ein Fuß im Jahr ausschwitzt. Gummisohlen sind zwar wasserdicht, lassen aber den Fuß nicht atmen, die spezielle Membrane von Geox hat eine poröse Struktur, saugt den Schweiß im Schuhinneren auf und bringt ihn nach außen. Außerdem ist sie wasserdicht, sonst könnte man schließlich gleich Espandrillos tragen.

Der "Schuh, der atmet" (Geox) ist weltweit so erfolgreich, dass ihn längst nicht nur mehr Schuhgeschäfte im Sortiment


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige