WIE IST DAS, FRAU SIGEL?

Stadtleben | aus FALTER 15/06 vom 12.04.2006

Sie spielen im Rabenhof in David Schalkos Soap "Böheimkirchen Euphorie" - nervt es Sie, dass man bei Ihnen immer an Eduscho denken muss? "Ich habe zehn Jahre lang die Röstfrisch-Dame gespielt, und genauso lange mache ich das jetzt schon nicht mehr. Wieso soll mir das zum Hals heraus hängen? Die Leute auf der Straße sprechen mich heute noch an und spielen mir Szenen aus der Werbung vor, das ist herrlich! Auf die Sache im Rabenhof freue ich mich sehr. Ich glaube, der Herr Schalko hat mich gewählt, weil ich so viele Mütter gespielt habe in meinem Leben. Aber es ist auch mal lustig, eine verrückte Mutter zu spielen."

Dany Sigel ist Schauspielerin / Foto: H. Corn


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige