Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 15/06 vom 12.04.2006

OSTERHASSEN Schlecht gschlafen! Polsterfalten im Gsicht, Ziehen im Kopf, Pelz im Mund und ein Loch im Bauch. Und der Tag - so lang! Ohne Freude in Sicht. Sowieso keine Sicht, weil die Augerln voll verklebt und die Lider schwer wie Blei. Frühstück blind. Ausglacht habens dich, die Kinder, wiesd dir Honig auf die Hand gschmiert hast. Haltestelle blind. Laut glacht habens, die Frauen, wiesd dir die Stirn an der Ampel blutig ghaut hast. Statt helfen! Erst in der Straßenbahn ist die Welt in Ordnung kommen. Murmeln, die Dame aus dem Lautsprecher. Der warme Faden aus dem Mund. Hast eingschlafen? Hör zu: "Sandler." Die Stimme weit, weit weg. Wo sinds alle? Probiers: Mach auf die Augerln! Und komisch: Haben alle ausgschaut wie große Kuschelhasen. Kugelaugen, Schnuppernase, Langohren, komplett. Um den Hals ein goldenes Glockerl, in der Hand die Aktentaschen. T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige