Media-Mix

Medien | aus FALTER 16/06 vom 19.04.2006

Windows geht heim Das Ablaufdatum für Windows 98, 98SE und ME rückt näher. Microsoft will den Support für die Betriebssysteme mit einem letzten Sicherheits-Update am 11. Juli endgültig einstellen. Ursprünglich war das schon für 2004 angekündigt - zu diesem Zeitpunkt liefen aber noch ein Viertel aller PCs mit Windows 98 oder einer älteren Version.

Lifestyle geh heim Das Unternehmen Lifestyle versucht es wieder mal mit Datenfang. Wie schon in vergangenen Jahren werden Fragebögen zu persönlichen Daten und privaten Vorlieben versandt, um die Ergebnisse zu Marketingzwecken weiterzuverkaufen. Anonymität gibt's dabei keine.

Google geht weiter Google startet einen weiteren Angriff auf ein Feature von Microsoft. Zumindest auf Englisch ist die Betaversion von Googles Onlinekalender unter www.google.com/calendar verfügbar. Versprochen wird eine einfache und sichere Verwaltung von Terminen.

Handys gehen besser Sony Ericsson hat seinen Gewinn im ersten Quartal mit 109 Millionen Euro mehr als verdoppelt. 13,3 Millionen verkaufte Handys bedeuten vier Millionen mehr als im Vorjahr. Die Firma rechnet damit, dass heuer weltweit von allen Herstellern mehr als 900 Millionen Handys verkauft werden.

Steuerzahler gehen online Bereits eine Million Steuerzahler tragen ihren Zehent online zum Finanzamt. FinanzOnline hat sich dabei zu einer der größten E-Government-Portale Österreichs entwickelt. Allein im März wurden dort mehr als 23 Millionen Transaktionen getätigt.

Ungeduldige User gehen Laut einer Studie von Jupiter Research stoppt die Mehrheit die Suchmaschine spätestens auf der dritten Ergebnisseite. 41 Prozent wechseln einfach die Suchmaschine oder den Suchbegriff, wenn sie nicht gleich finden, wonach sie Ausschau halten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige